Flossy für Zahnreinigung: Arten, Regeln für die Verwendung, Tipps

Die richtige Mundhygiene – eine Voraussetzung für die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches. Der übliche Ritual für jeden Menschen ist die morgendliche und abendliche Reinigung der Bürste mit Nudeln. Aber das ist nicht genug. Effiziente und vollständige Entfernung von Plaque und Speiseresten ist problematisch, ohne Verwendung von Zahnseide.

flossy für die Zähne

Leistung

Prävention von Karies kann bei der Reinigung der Zähne zweimal täglich. Die Vermehrung von Bakterien gehemmt, da Sie auf einer sauberen Oberfläche nicht Leben können. Allerdings Bürste meistert nur mit der inneren und äußeren Fläche. Unterdessen Partikel von Lebensmitteln stecken in den Zwischenräumen zwischen den Zähnen, wo die Zotten der Bürste nicht durchdringen.

Als Fazit:krankheitserregende Bakterien entwickeln hektische Aktivität, da die Nahrung zersetzt. Die Voraussetzungen für die Bildung von Karies. Der nächste Schritt – die Entstehung von kariösen Kavitäten.

Mit Hilfe des Fadens schwer zugängliche stellen gereinigt. Es ist wichtig, Zahnseide mit gestörter Okklusion und mit Zähnen, die nah beieinander liegen. Teilweise gelingt, kann die Sanierung der Hohlräume zwischen der Oberfläche der Zahnwurzel und dem Zahnfleisch – Taschen. Bei Parodontitis bilden sich, und wenn Sie sich um Sie kümmern, können Sie den zahn verlieren.

Arten

Flossy unterscheiden sich nach der Methode der Verarbeitung:

  • gewachste;
  • nicht gewachste.

Im ersten Fall wird der Faden mit einer dünnen Schicht aus Wachs. Dies trägt zu einer leichten gleiten und ungehinderten Ablagerungen entfernen.

Stellen «Werkzeug» aus:

  • Seide;
  • Nylon;
  • Nylons;
  • Acetat.

Naturseide ist selten. Es wurde ursprünglich, wenn flossy nur erschienen. Heute vor allem in den Regalen der Apotheken sind künstliche Varianten.

Nach der Form der fertigen Stränge:

  • flache;
  • Runde;
  • Band.

Unterart floss mit dem Präfix «Super» ist für diejenigen, die Zahnspange trägt. Besteht diese Konstruktion aus mehreren teilen. Aber darüber reden wir später.

Nicht gewachste Garn kann verwendet werden, wer hat Erfahrungen mit der Reinigung des Raums zwischen den Zähnen Zahnseide. Es wird angenommen, dass Sie besser mit dieser Aufgabe zu bewältigen.

Gewachste bequem für Anfänger. Faden nicht klemmt nirgendwo, frei gleitet, nicht gespalten. Keine Gefahr, dass ein Stück von Ihr bleibt zwischen den Zähnen.

Zur Erhöhung der Wirkung flossy Imprägnieren therapeutisch-prophylaktischen Medikamente. Es ist:

  • Natriumfluorid (Vorbeugung von Karies);
  • Chlorhexidin (Desinfektion);
  • Menthol (erfrischt den Atem).

Wählen Faden sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt, weil bei der selbstndigen Auswahl können Sie nicht zu berücksichtigen, insbesondere Zustand Ihrer Zähne und des Zahnfleisches, wodurch der Gebrauch statt Schaden der Gesundheit.

Verwenden richtig

Es gibt 2 Ansätze Reinigung der Zähne Zahnseide:

  1. Bevor Sie verbringen die üblichen Hygienemaßnahmen mit dem Einsatz von Bürsten und Pasten.
  2. Nachdem die morgen-oder abendliche Reinigung ist abgeschlossen.

Der erste Ansatz näher der amerikanischen Zahnärzten. Sie beraten zu reinigen schwer zugänglichen stellen, bevor Sie die Bürste in die Hand zu nehmen und beginnen mit der üblichen Prozedur.

In Russland Doktoren öfter empfehlen Arbeitsschritte in umgekehrter Reihenfolge: Zähne putzen, nehmen Sie den Faden.

Unabhängig davon, welche Reihenfolge Sie einhalten, damit verbindlich Regeln:

Faden für die Zähne
  1. Waschen Sie Ihre Hände.
  2. Schneiden Sie ein Stück Zahnseide Fadens von der Länge die 30-40 cm
  3. Nehmen Sie es so, dass ein Teil gewickelt war auf den Mittelfinger der rechten Hand, und ein Teil Klemmen Sie zwischen Daumen, zeige-und Mittelfinger der linken Hand.
  4. Zurückgespult um zahn gestreift, versuchte, schließe ihn, und fahren nach oben-nach unten.
  5. Beginnen Sie mit dem Oberkiefer.

Wenn keine besonderen Empfehlungen vom Zahnarzt, dann führen Sie den Vorgang einmal pro Tag.

Und wenn man Hosenträger?

Benötigt regelmäßige Mundpflege mit Hilfe des Fadens.

Hosenträger sind die Quelle der Infektion, wenn für Sie sorgen nachlässig. Komplette reinigen der Bürste ist nicht möglich. Winzige Partikel – Reste und schädliche Bakterien – befinden sich an Orten gebohrt.

Um dies zu vermeiden, nehmen in der Regel halten im Badezimmer und regelmäßig Zahnseide zu veranstalten «Frühjahrsputz».

Brauchen gewachste flossy – Sie nicht berühren die Elemente des Systems. Die zweite, zuverlässigere Art – kaufen Super-Thread. Unterschied ist: Super Faden besteht aus drei Materialien. Dort vorhanden sind:

  • Feste Faser;
  • schwammigen Faser;
  • synthetischer Faden.

Das Prinzip der Nutzung ist das gleiche, was für den normalen, nur das Ergebnis schneller erreicht.

Kronen kein Hindernis

Viele mit der Angst beziehen sich auf die Beratung übernehmen flossy, wenn ein Teil der Zähne Kronen geschlossen. Diese Angst ist nicht unbegründet: hinter solchen Zähnen auch brauchen sorgfältige Pflege. Das Material, das zur Anbringung zwischen Krone und das lebende Gewebe im Laufe der Zeit resorbiert wird. An diesen Orten sammeln sich Bakterien und Plaque. Es müssen kratzen, da sonst nicht ausgeschlossen Entzündung der umliegenden Weichteile. Es birgt die Entwicklung der Parodontitis.

Putzen wie gewohnt, nicht die Unterscheidung zwischen «lebenden» Zähnen und geschlossenen Krone. Besonders wichtig ist diese Regel in Bezug auf die Metallkeramik. Bequem zu bedienen Super Thread.

Empfehlung Kinder

Zahnseide empfohlen für Erwachsene. Im Kindesalter Anwendung nicht immer ratsam. Bis 12 Jahre Zahnärzte empfehlen nicht, es zu benutzen, weil:

  • Schleimhaut empfindlich, leicht zu verletzen;
  • nicht alle Milchzähne wurden permanent;
  • Bewegung des Babys kann hart sein, manchmal verursacht Zahnfleischbluten, Entzündung.

Nach erreichen der 12 Jahre und mit Zustimmung des Zahnarztes teenager kann die Zähne zu putzen Zahnseide. Die erste Sitzung stattfinden sollte unter elterlicher Aufsicht.

Zahnbürste oder Zahnseide

Die offensichtliche Frage ist: warum sollte ich den Faden, wenn ich zweimal am Tag Putze mir die Zähne unbedingt modernen Bürsten, der Hersteller verspricht, dass es eine Penetration in «entlegene Orte»?

Trotz verbesserte sich die Form der Bürste, die Sie nicht in der Lage ist das erreichen der Reinigungsgrad, den Faden gibt. Zotten dringen nicht in die Lücke zwischen den Zähnen. Dies bedeutet, dass ein Teil der Plaque bleibt unberührt.

Bei dieser Bürste ist sicherer: wenn die Durchführung der hygienischen Prozedur 2-4 mal am Tag, unmöglich zu Beschädigungen führen. Zahnseide können nicht häufiger als einmal pro Tag.

Zahnseide reinigt nicht die vordere und die hintere Oberfläche. Deshalb austauschbar diese Gegenstände der Hygiene nicht sind. Sie ergänzen sich gegenseitig.

Besondere Hinweise

Wie jede therapeutische und prophylaktische Methode, den Prozess der Reinigung der Zähne Zahnseide hat die Gegenanzeigen. Vermeiden Sie diese Methode Mundpflege, wenn Sie:

  • diagnostiziert und noch nicht gesunde Karies (Stücke der Zähne, die betroffenen Keime, brechen);
  • Bluten des Zahnfleisches;
  • installiert eine Menge von Kronen, Brücken und Implantaten.

Der Letzte Fall – eine relative Kontraindikation. Die ärzte erlauben und sogar empfehlen Zahnseide, aber nur nach einer gründlichen Inspektion der Mundhöhle. Alte Kronen und Brücken ersetzen und geben die Genehmigung für den Kauf von Zahnseide.

Tipps von Dr.

Streifen oder Faden – das Universelle Mittel zur Erhaltung der Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches. Deshalb verwenden Sie Sie zusammen mit der Bürste. Aber bitte beachten Sie die Empfehlungen der Zahnärzte. Also, ich erinnere:

Zahnreinigung
  1. Putzen Sie die Zähne vorsichtig! Übermäßige Anstrengung ist voller Wunden auftragen und mikrotraumen Zahnfleisch.
  2. Wenn Sie das Zahnfleisch berührt und sahen das Blut – Stop Verfahren, Spülen Sie den Mund Brack warmem Wasser. Verwenden Sie keine Zahnseide, bis das Gewebe vollständig geheilt.
  3. Einmal pro Tag ist genug. Nicht übertreiben mit dem Wunsch nach Reinheit.
  4. Bringen Sie die Zahnseide Kinder, sagen Sie Ihnen im Voraus über den Gebrauch von hygienischen Mittel.
  5. Bei Kontraindikationen machen Sie einen Besuch beim Zahnarzt, um eine Beratung. Vielleicht nach der Behandlung Sie dürfen mit Zahnseide kaufen.
13.11.2018